Rückendeckung für das Ungeborene – am USZ wird Spina bifida noch vor der Geburt operiert

Seit gut sieben Jahren können am USZ Ungeborene mit offenem Rücken (Spina bifida) schon im Mutterleib operiert werden. Prof. Dr. med. Nicole Ochsenbein zieht nach den ersten 65 Fetaloperationen eine positive Bilanz.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten, sie fortlaufend zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.